Dass sich Raiffeisen als Anlageberatungsunternehmen presentiert ist schon sehr bemerkenswert. Dazu ist Vertrauen der Anleger notwendig, um diese Tätigkeit verantwortungsbewusst vornehmen zu können.

Anbetracht der Kursentwicklung des eigenen Hauses, die das Vertrauen der Anleger widergibt, ist das Beratungsangebot durch diese Bank recht dreist. Es sind keine Massnahmen bekannt, die zu einer Besserung des Marktwertes beitragen könnten. Daran ändern die unerklärlichen Kaufempfehlungen der sogen. Analysten und Experten auch nix.

Missmanagement verlangt eine Wurzelbehandlung, bevor Besserung eintreten kann.