Ein Soll- und Ist-Vergleich der Quartalszahlen: Immofinanz erzielte im 1. Quartal des Geschäftsjahrs 2019 einen Mieterlös von 65,2 Millionen Euro (plus 10,5%), ein operatives Ergebnis von 36,8 Millionen (plus 3,7%), einen Gewinn vor Steuern von 25,6 Millionen (minus 6,2%) und einen Überschuss von 30,4 Millionen Euro (nach 1,0 Millionen).

Der Bloomberg-Konsens hatte beim Mieterlös mit 59,0 Millionen Euro gerechnet, beim operativen Ergebnis mit 39,0 Millionen und unterm Strich mit 26,2 Millionen Euro.