FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank hat den Papieren von Cancom am Montag kräftigen Schub gegeben. Analyst Lars Vom-Cleff verlieh seinem Optimismus mit einem kurzfristigen "Catalyst Call" weiteren Nachdruck. Sein Kursziel liegt bei 42 Euro. Am Morgen sprangen Cancom um über 7 Prozent auf 32,28 Euro an. Sie näherten sich damit ihrem jüngsten Zwölfmonatshoch bei fast 33 Euro.

Die Bremse bleibe noch angezogen, dabei drehe der Motor bereits höher, so Vom-Cleff. Er hob seine Umsatz- und Ergebnisprognosen bis 2026 an. In seiner kurzfristigen Empfehlung betont er zudem, dass der Gegenwind über- und Chancen unterschätzt würden.

Im laufenden Jahr liegen Cancom mit gut 8 Prozent Kursplus vor dem Konkurrenten Bechtle mit ihren nur gut 2 Prozent./ag/mis

 ISIN  DE0005158703  DE0005419105

AXC0110 2024-06-10/09:38

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.