Delivery Hero hat am Dienstag nach dem Xetra-Handelsschluss unter einer Aktienplatzierung gelitten. Auf der Handelsplattform Tradegate büßten die Titel des Essenslieferdienstes rund dreieinhalb Prozent auf 123,38 Euro ein. Im vergangenen Monat hatten sie noch um elfeinhalb Prozent zugelegt.

Kreisen zufolge verkaufen mehrere Fonds 9,8 Millionen Aktien zum Stückpreis von 123,10 bis 127,90 Euro. Das entspricht rund 0,4 Prozent der insgesamt umlaufenden 249 Millionen Papiere. Am Mittwoch sollen die Bücher geschlossen werden und am Freitag soll der endgültige Platzierungspreis feststehen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente berichtete./gl/he

 ISIN  DE000A2E4K43

AXC0389 2021-05-04/20:05

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.