Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu.
Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an office@boerse-express.at widerrufen werden.

Intuitive Surgical, Inc.

580,81 USD -1,52 (-0,26%)
Bid 566,00 USD
Ask 587,42 USD
DADAT gratis Traden

bezahlte Anzeige

Ein wichtiger, aber kontraintuitiver Grund, jetzt Intuitive Surgical-Aktien zu kaufen

20.10.2019 | 14:56

Bild: © www.fool.de

Quelle: www.fool.de

Manche Dinge machen auf den ersten Blick keinen Sinn, stimmen aber trotzdem: Ein scharfes Messer ist weniger gefährlich als ein stumpfes. Weniger zu arbeiten kann dich produktiver machen. Neuer Wettbewerb kann die Marktchancen eines Unternehmens erweitern.

Das letzte Beispiel könnte demnächst eindeutig bewiesen werden. Der Medizingerätegigant Medtronic (WKN: A14M2J) stellte kürzlich sein neues roboterunterstütztes Chirurgiesystem vor, das mit dem da Vinci-System von Intuitive Surgical (WKN: 888024) konkurrieren wird. Dieser neue Wettbewerb stellt einen wichtigen, aber gleichzeitig kontraintuitiven Grund dar, warum du jetzt Intuitive Surgical-Aktien kaufen solltest.

Was Medtronic vorhat

Niemand war von Medtronics Schritt in den Bereich der Roboterchirurgie wirklich überrascht, da das Unternehmen in den vergangenen Jahren schon mehrmals Interesse bekundet hatte. Nach einer langen Wartezeit ist das robotische Chirurgiesystem namens Hugo jetzt nur noch wenige Monate von seinem Start entfernt, wobei es erst einmal nur auf einer limitierten Basis klinische Daten sammeln wird.

Medtronic sagte in einem Update an die Investoren am 24. September, dass es sein roboterunterstütztes Chirurgiesystem (robotic-assisted surgery, RAS) mit der Hilfe von „über 100 Spitzenchirurgen weltweit“ entwickelt habe. Das Unternehmen will die zwei größten Hürden für die Akzeptanz von RAS-Systemen beseitigen: Kosten und Nutzbarkeit.

Dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden und Bereichsleiter für minimalinvasive Therapien Bob White zufolge sollte das Hugo-RAS Medtronic in die Lage versetzen, die Kosten für roboterunterstützte Chirurgie auf das Level von herkömmlicher Schlüssellochchirurgie zu senken. Somit könnten in Kliniken mehr Einsatzfälle für die Technologie geschaffen werden.

Medtronics Forschungen haben ergeben, dass derzeitige robotische Chirurgiesysteme ihr Nutzungspotenzial nicht ganz ausschöpfen, etwa aufgrund der Installationszeit und des Platzbedarfs. Das Unternehmen denkt, dass das Design seines Hugo-Systems diese Probleme abschwächen sollte.

Warum das gut für Intuitive Surgical ist

Du könntest denken, dass der Markteintritt eines neuen Wettbewerbers, der auch noch doppelt so groß ist wie Intuitive Surgical, einen Problemfaktor darstellt. Außerdem wäre es relativ logisch, wenn Wall-Street-Analysten ihre Ausblicke für Intuitive angesichts dieses Belastungsfaktors senken würden. Doch das war nicht der Fall.

Der CEO des Unternehmens, Gary Guthart, war in der Analystenkonferenz zum zweiten Quartal nicht sonderlich über den Wettbewerber besorgt. Ihm zufolge gebe es „viele Fälle in der Geschichte, wo Unternehmen die Details eines Produktsegments nicht ausreichend kannten, stark angefangen haben und anschließend gescheitert sind“. Guthart fügte hinzu, dass Intuitive bei seinen Systemen „sehr sorgfältig und durchdacht“ vorgegangen sei.

Doch was, wenn Medtronic genauso aufmerksam war, was die Details der roboterunterstützten Chirurgie angeht? Der SVB-Leerink-Analyst Richard Newitter ist optimistisch, was die Aussichten von Medtronics Hugo angeht. Trotzdem denkt er, dass Medtronics Schritt in diesen Markt eine gute Nachricht für Intuitive Surgical ist.

Newitter denkt, dass Medtronics Markteintritt den Nutzen und den Gebrauch von robotischen Chirurgiesystemen im Ganzen stärken könnte. Er sagt zudem voraus, dass der Markt für diese Systeme durch die Verfügbarkeit eines neuen Systems wachsen könnte.

Medtronic sagte in seinem Investorenupdate, dass der Markt für roboterunterstützte Chirurgiesysteme bislang kaum beschritten worden sei; nur 2 % aller chirurgischen Eingriffe würden mit robotischer Assistenz durchgeführt. In den USA beliefe sich dieser Anteil auf 10 %, was das Wachstumspotenzial in den internationalen Märkten verdeutliche.

Drei Euro ins Phrasenschwein: Eisen wird durch Eisen geschärft. Bisher sah sich Intuitive Surgical nur kleineren Wettbewerbern ausgesetzt. Ein wesentlich größerer Eindringling könnte Intuitive nun dazu verleiten, noch mehr Innovationen hervorzubringen. Der entstehende Innovationswettbewerb könne den Gesamtmarkt erheblich vergrößern, erwartet Newitter. Dies seien am Ende gute Nachrichten für Intuitive Surgical und Medtronic.

Gewinne durch ein Paradox

Wenn man in Aktien aus dem Gesundheitssektor investiert, sind wechselnde Marktlandschaften vorprogrammiert. Obwohl der Neueintritt Medtronics problematisch für Intuitive Surgical aussieht, könnte das Gegenteil hier der Fall sein.

Intuitive Surgical besitzt ein solides Geschäftsmodell nach dem Rasierer-und-Klingen-Prinzip, eine beeindruckende finanzielle Stärke, eine einmalige Historie und eine große Basis an installierten Geräten. Wenn du all das mit der wachsenden Nachfrage nach chirurgischen Eingriffen aufgrund des demografischen Wandels kombinierst, dann ist Intuitive Surgical eine herausragende Aktie, die du jetzt kaufen und noch lange halten kannst. Es scheint paradox, doch der neue Wettbewerb könnte Intuitive nun zu einer noch besseren Aktie machen, als sie es ohnehin schon war.

5G: Der neue Technologiestandard läutet eine neue Ära ein. Diese Aktie könnte jetzt von der gigantischen Mobilfunkrevolution profitieren!

Die 5G-Infrastruktur ist noch lange nicht unter voller Last. Und jetzt, kurz BEVOR der richtige Hype um 5G losgeht, können Anleger noch in ein Unternehmen investieren, das eine wesentliche Schlüsselposition bei dieser Basistechnologie besitzt.

Denke nur an all die neuen Anwendungen und Produkte, die 5G ermöglichen oder verbessern wird: autonomes Fahren, Industrie 4.0, Smart Cities, virtuelle Realität, erweiterte Realität (Augmented Reality), Big Data, digitale Gesundheit und Internet der Dinge. Der visionäre „Vater der Sensoren“ Janusz Bryzek nennt es sogar „das größte Wachstum in der Geschichte der Menschheit“.

Dieses wachstumsstarke Tech-Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhunderttrend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren. Es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die über Mobilfunkwellen um die Welt reisen. Facebook, Airbnb, Uber und Lyft gehören bereits zu seinen Kunden.

Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von der wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunkrevolution 5G profitieren kann“ jetzt an!

Keith Speights besitzt Aktien von Intuitive Surgical. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Intuitive Surgical. Dieser Artikel erschien am 3.10.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2019