HSINCHU, Taiwan--(BUSINESS WIRE)--Japan hat fünf Chargen des Impfstoffs AZ COVID-19 an Taiwan gespendet. Taiwan hat im Gegenzug eine 20-jährige Japanerin, die an einem bösartigen Gehirntumor litt, im Boron Neutron Capture Therapy Center (BNCTC) der NTHU behandelt. Die Behandlung war erfolgreich, und sie ist inzwischen wieder in die Schule zurückgekehrt. Der für die Behandlung verantwortliche Arzt war Yi-Wei Chen von der Onkologieabteilung des Taipei Veterans General Hospital (TVGH). Er gab an,...