Der FC Bayern München hat einen großen Umbruch für den kommenden Sommer angekündigt. Natürlich häufen sich somit auch die Spekulationen um mögliche Neuzugänge. Neuestes Objekt der Begierde soll der spanische Nationalspieler Isco sein. Der 26-jährige Offensivekünstler im Dienst von Real Madrid kommt unter Neo-Coach Santiago Solari nicht mehr so oft zum Zug, wie er es gewohnt ist und soll deswegen auch einen baldigen Wechsel forcieren. Wie der italienische Journalist Tancredi Palmeri twitterte sollen die Bayern bereits ernsthaften Kontakt zu Real Madrid gehabt haben. Neben dem deutschen Rekordmeister sollen aber auch Manchester United, Manchester City, FC Liverpool und Juventus Turin Interesse am Spielmacher zeigen.