Der Transfer von Antoine Griezmann von Atletico Madrid zum FC Barcelona scheint zur Never-Ending-Story zu werden. Am Freitagnachmittag haben die Katalanen den Transfer offiziell verkündet, 120 Millionen Euro fließen dafür zu Atletico (Alle Infos>>>). Nicht genug, geht es nach den "Rojiblancos". Die geben nun in einem Statement bekannt, dass sie Barcelona verklagen werden und weitere 80 Millionen Euro fordern. Atletico schreibt, dass es offensichtlich sei, dass sich Barca und Griezmann bereits vor dem 1. Juli geeinigt haben. Mit diesem Stichtag ist die Ausstiegsklausel des Franzosen von 200 auf 120 Millionen Euro gefallen.