Der IMMOunited FIFA Spring Cup 2020 ging mit einem furiosen Finaltag zu Ende. Im Endspiel kam's zum erwarteten Länderkampf Österreich gegen Deutschland. Mit Marcel Holy (FK Austria Wien) und Leon Krasniqi (Hamburger SV) standen sich der heimische eBundesliga-Champ und der aktuelle deutsche Vize-Meister gegenüber. Am Ende hatte Leon Krasniqi den längeren Atem. Sein Gegner Marcel Holy trat beim Stand von 1:7 zum dritten Spiel nicht mehr an. Lohn für dem Hamburger: eine Reise mit IMMOunited-CEO Roland Schmid zum Champions-League-Finale 2021 nach St. Petersburg.