Mit dem Core - oder Kern-Investment bezeichnet man den Anlageteil, der den Schwerpunkt der gesamten Anlagestrategie ausmacht. Bei einem liquiden Depot kann der Schwerpunkt auf Wertpapieren einer bestimmten Art oder aus einer Kombination von verschiedenen bewährten Investmentansätzen liegen.

Solide Basis.

Auch hierbei ist eine Diversifikation von Relevanz. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass die Korrelation zwischen den verwendeten Anlagephilosophien oder den gewählten Einzelpositionen nicht zu hoch ist. Den Grundstock können Wertpapiere aus Branchen bilden, die sich in der Vergangenheit relativ krisenresistent gezeigt haben, wobei man unterstellt, dass das in der Zukunft auch so bleibt. Wichtig für diese Annahme ist es, dass sich das Management einer Firma oder eben auch eines gewählten Fonds in Krisenzeiten bereits bewährt hat.

Stabile Branchen.

Firmen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Gesundheit, Zahlungsverkehr, Basiskonsum, erneuerbare Energien, Recycling/Abfallentsorgung, Wasser (Wasseraufbereitung, Wasserreinigung, Abwasserentsorgung) konnten in Krisenzeiten meist etwas geringere Kursrückgänge verzeichnen. Das hat den Vorteil, dass auch die Erholungsphase kürzer ist, das Stresslevel niedriger ausfällt. Außerdem handelt es sich um Branchen und Themen die tendenziell immer gebraucht werden und nicht einfach aus Depots ausdifferenziert werden. Hier setzt man auch auf bewährte Unternehmen, die ggfs. schon seit Jahrzehnten Geld verdienen und stabile Fundamentaldaten vorweisen können.

Kerninvestment kann passiver gemanagt werden.

Je stabiler die Grundstruktur der Depotbasis ist, desto seltener müssen Anpassungen vorgenommen werden. Es sollte tendenziell darauf geachtet werden, dass aufgrund von Kursveränderungen, keine zu starken Ungleichgewichte entstehen. Dann sind ggfs. Depotallokationen notwendig.

Satelliten als Renditetreiber.

An dieses Kernportfolio werden zusätzlich einzelne Investitionen angehängt, die man als Satelliten bezeichnet. Das „Satelliten-Portfolio“ stellt somit den zweiten Teil des Gesamtportfolios dar, der aber deutlich kleiner ausfällt. Satelliten werden in das Gesamtportfolio mit aufgenommen, um die Renditechance zu erhöhen. In diesem Segment können äußerst hohe Kursgewinne erzielt werden. Erfolgsentscheidend ist dabei ein besonders aktives Management des Portfolios. Trotzdem verbleiben in diesem Teil eine erhöhte Volatilität und ein höheres Risikoprofil. Allerdings sind auch diese Ergänzungen zu diversifizieren beispielsweise in Branchen oder Themenfelder wie IT-Sicherheit, Elektromobilität, demografischer Wandel und Anleihen mit niedriger Bonität und hohen Renditen. Der Anteil an Satelliteninvestments sollte dabei um die zehn Prozent liegen. Ggfs. trennt man auch die die Depots des Kern- und Satelliteninvestments und setzt unterschiedliche Managementteams ein.

Bei Privatanlegern ist Disziplin gefordert.

Sofern Privatanleger diesen Ansatz in Eigenregie umsetzen wollen, empfiehlt es sich mit zwei unterschiedlichen Depots zu arbeiten und die festgelegten Grenzen nicht zu verändern. Je nach Anlagevolumen können für das Kerninvestment vermögensverwaltende Strategien mit unterschiedlichen Ansätzen (Value-, Growth- oder Trendfolgevarianten mit oder ohne Absicherung) gewählt werden. Geht man einen Schritt weiter sucht man selbst nach verschiedenen Aktien-, Renten- oder Mischfonds und stellt das Depot so etwas differenzierter zusammen. Für den kleineren offensiven Part können Spezialfonds oder auch Einzeltitel ausgewählt werden. Der Depotaufbau kann bei den meisten Banken gestaffelt mittels Sparplänen erfolgen. Der Wunsch, auch mal die neue Microsoft, Apple oder Amazon-Story zu treffen ist verständlich. Trotzdem sollte man es nicht übertreiben, da es auch zu einzelnen Totalverlusten kommen kann. Auch bei dem spekulativen Part muss es daher nicht gleich das Start-Up für Lufttaxis sein.

Diesen und weitere Vermögensverwalter mit Meinungen und Anlagestrategien finden Sie auf www.v-check.de.

 

 

  

Aus dem Börse Express-PDF vom 9. Juni - hier zum kostenlosen Download

Sie möchten ein kostenloses, unverbindliches Probeabo? Einfach hier mailen.

 

 Screen 09062021