Wenn am Sonntag um 17 Uhr der Tabellen-Zweite Rapid Wien den Spitzenreiter Red Bull Salzburg zum Bundesliga-Kracher empfängt, geht es erstmals im diesjährigen Meisterplayoff richtig zur Sache. Erster gegen Zweiter, Rapid gegen Salzburg, mehr geht in Österreichs Bundesliga aktuell nicht. Ein Mann der weiß, wovon er spricht, ist Stefan Maierhofer. Der mittlerweile bei den Würzburger Kickers in der 2. Bundesliga unter Vertrag stehende Stürmer, schnürte für beide Klubs die Schuhe und war in so manchem denkwürdigen Duell mittendrin, statt nur dabei. Vor dem Duell äußert sich Maierhofer auf der Bundesliga-Homepage zum Spitzenspiel. Der Ex-ÖFB-Teamspieler erwartet ein "Spiel auf Augenhöhe" und gibt eine Einschätzung zu Ercan Kara und Mergim Berisha ab.