Lukas Nemecz kann die erste Runde beim Turnier der neuen DP World Tour der Golfer in Johannesburg nicht beenden. Gewitter machen das Weiterspielen am Donnerstag unmöglich, am Freitag soll die Runde zu Ende gespielt werden. Nemecz (31) liegt drei Löcher vor Schluss drei über Par und damit außerhalb der Top 100. Mit einer Leistungssteigerung am zweiten Tag ist der Cut aber mit Sicherheit noch in Reichweite. Der Steirer hat sich erstmals seit 2016 wieder die Spielberechtigung auf der European Tour erkämpft. Die Joburg Open sind mit 1 Million Euro dotiert.