Der SK Sturm Graz treibt seine Zukunftsplanung weiter voran. Wie der aktuelle Tabellenzweite der Admiral Bundesliga am Donnerstag mitteilen lässt, wurde der Vertrag mit Jusuf Gazibegovic, der im kommenden Sommer geendet hätte, bis 2026 verlängert. Der 22-jährige Außenverteidiger wechselte im Sommer 2020 vom FC Liefering nach Graz. Seitdem absolvierte der bosnische Nationalspieler 90 Pflichtspiele für die "Blackies". "Jusuf Gazibegovic ist ein Musterbeispiel für den Weg und die Entwicklung, die junge Spieler beim SK Sturm nehmen können. Er hat seine Leistungen seit seiner Ankunft in Graz sukzessive gesteigert, sich schnell als Stammspieler etabliert und seinen Weg bis hin zu starken Leistungen in der Europa League zielstrebig immer weiter beschritten", erklärt Sturms Geschäftsführer Sport Andreas Schicker. Gazibegovic: "Habe noch große Ziele in Graz" "Wir freuen uns sehr, dass Gazi seinen Vertrag bei uns verlängert und sind überzeugt davon, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist", so Schicker weiter. Gazibegovic zeigt sich ebenfalls begeistert: "Der Schritt vor zweieinhalb Jahren zum SK Sturm war perfekt für mich. Dank der hervorragenden Umstände im Verein konnte ich mich als Spieler immer weiter verbessern und entwicklen." "Ich freue mich über das Vertrauen des Vereins, dass sie mir mit dem neuen Vertrag geben. Gemeinsam mit der Mannschaft habe ich noch große Ziele in Graz und freue mich, diese in Angriff zu nehmen", sagt der 22-Jährige.