Wo findet man Möbel und Büroartikel im Skandi-Style?

 

Wer den skandinavischen Einrichtungsstil, der gerne auch als Skandi-Style bezeichnet wird, im eigenen Büro umsetzen will, wird an vielen Orten fündig. Da es sich um einen sehr beliebten Stil handelt, führen einige Möbelhäuser Möbel und andere Einrichtungsgegenstände im skandinavischen Stil.

 

Allerdings eignet sich das Internet ganz besonders gut für die Suche nach skandinavischen Möbeln und Büroartikeln. Skandinavische Büroartikel findet man unter anderem auf www.scandinavian-lifestyle.de/Wohnen/Buero. Das World Wide Web bietet eine großartige Auswahl. Hier kann man aus einem großen Produktsortiment passende skandinavische Büroartikel auswählen.

 

Darüber hinaus geht die Suche über das Internet meist schneller, als wenn man von Möbelhaus zu Möbelhaus hetzt, denn dafür ist im Business-Alltag keine Zeit. Online kann man ganz bequem von überall aus in diversen Sortimenten stöbern und eine Auswahl treffen, die sich sehen lässt.

 

Skandinavische Möbel und Büroartikel im Büro: Was macht den skandinavischen Stil eigentlich aus?

 

So beliebt der Skandi-Style auch ist, so unbekannt sind vielen die Besonderheiten, die er mit sich bringt. Was genau versteht man unter skandinavischem Stil? Welche Elemente sind in einem Büro besonders gern gesehen?

 

Grundsätzlich steht der Einrichtungsstil für eine minimalistische und cleane Atmosphäre. Das skandinavische Büro ist grundsätzlich in hellen Farbtönen wie weiß, hellblau oder grau gehalten. Die Farbtöne sind ruhig und neutral und nicht zu aufdringlich gehalten. Dabei sollte der Büroraum klar und offen sein. Bestimmte Elemente können gerne die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. So können gewisse skandinavische Büroartikel besonders herausstechen, aber auch der Fokus auf besondere skandinavische Möbel ist erlaubt.

 

Den Skandi-Style unterteilt man grob in zwei Richtungen. Der erste Stil zeichnet sich durch seine Ruhe aus und ist von eher gräulichen Farbtönen geprägt. Beton-Elemente und dunkles Mobiliar sind hier gern gesehen. Allerdings kommen weniger Farben zum Einsatz. Die Atmosphäre wirkt klar und zurückgenommen. Zubehör kommt nur wenig zum Einsatz. Kombiniert kann dieser Stil mit derben Elementen im industriellen Style werden.

 

Die zweite Richtung, die der skandinavische Einrichtungsstil einschlagen kann, basiert auf einer hellen Grundlage. Neben Weiß spielt man gerne mit natürlichen Tönen und milden Farben. Besonders im Trend sind hier Pastelltöne. Sehr gerne setzt man auf Elemente aus Holz: sei es ein Holztisch, ein Holzstuhl, ein Holzboden oder Holzbalken an der Zimmerdecke. Um dem Büro eine einzigartige Dynamik zu verleihen, kommen geometrische und grafische Drucke zum Einsatz, beispielsweise bei Wandbildern.

 

Wenn es um die Einrichtung eines Büros geht, sollte der Skandi-Stil Funktionalität mit Qualität vereinen. Der Fokus sollte immer auf dem liegen, was praktisch ist. Das Büro bekommt dadurch eine sehr moderne und zeitlose Ausstrahlung. Dabei wirkt es keineswegs kühl und reserviert.

 

Skandinavisches Mobiliar und skandinavische Büroartikel: Die positive Wirkung des Skandi-Styles im Büro

 

Es gibt verschiedene Einrichtungsstile, die schwer im Trend liegen. Doch warum sollte man sich ausgerechnet für den Skandi-Style im Büro entscheiden?

 

Beim skandinavischen Einrichtungsstil spielt die Natur eine wichtige Rolle. Man muss nicht lange suchen, um ein natürliches Element zu sehen. Lebende Pflanzen liegen ebenfalls stark im Trend. Genau das ist es, was die Atmosphäre so angenehm macht. In einem skandinavisch gestalteten Büro zu arbeiten, sorgt für eine bessere Stimmung und reduziert Stress. Das Wohlbefinden kann mit diesem Einrichtungsstil effektiv gesteigert werden.

 

Das ist natürlich nicht nur für die Angestellten im Büro selbst von Vorteil. Da ihre Produktivität und ihr Energieniveau steigen, profitiert auch die Firma davon. Außerdem will wohl jedes anständige Unternehmen glückliche Mitarbeiter haben, die gerne zur Arbeit kommen und sich im Büro wohlfühlen.

 

Zudem ist es der Minimalismus, der vielen Büromitarbeitern zu neuem Schwung am Arbeitsplatz verhilft. Niemand mag gerne an einem Schreibtisch arbeiten, der vor Schreibwaren überquillt und auf dem es kaum Platz für die eigentliche Arbeit gibt. Durch den Minimalismus skandinavischer Büroartikel wird der Arbeitsalltag entschleunigt und ruhiger gestaltet. Das kurbelt die Effizienz an, da viel mehr Arbeit in der gleichen oder sogar weniger Zeit bewältigt werden kann.

 

Auch der Bodenbelag und die Wände sollten stimmig sein: So funktioniert der authentische skandinavische Einrichtungsstil im Büro

 

Bevor typisch skandinavische Möbel in das Büro gestellt werden können, müssen Bodenbelag und Wände stimmig werden. Für den Boden eignet sich Holz. Da dieses jedoch in größeren Büros oft wenig pragmatisch ist und auch für eine hohe Lärmentwicklung sorgt, sollte man hier lieber auf einen Teppichboden setzen. 

 

Beige oder bräunliche Töne mit einem weißen Finish verleihen den Büroräumen dann das richtige Flair. Die Wände dürfen gerne hell bleiben. Weiße Wände strahlen Modernität, Minimalismus und Effizienz aus. Am besten werden sie mit inspirierenden Kunstwerken versehen. Sie kommen hier besonders gut zur Geltung.