Das von der UEFA als EM-Spielort gestrichene Bilbao erhält nach eigenen Angaben als Entschädigung für diese Maßnahme zwei Endspiele und 1,3 Millionen Euro. Die baskische Stadt werde in den nächsten Jahren Schauplatz eines Europa-League-Finales sowie eines Endspiels der Champions League der Frauen sein, wie Bürgermeister Juan Mari Aburto am Freitag auf Twitter mitteilt. Nach Angaben der Stadt soll es sich jeweils um die Endspiele der Jahre 2024 sowie 2025 handeln. Die UEFA bestätigt grundsätzlich die Kompensationen, nennt für die Zahlung allerdings keine Summe. Für die Finalspiele sei auch noch offen, in welchen Jahren sie stattfinden sollen.