Diese bildet mit dem letzten Erholungshoch eine bis 43,53 EUR reichende Widerstandszone. Nach einem Tageshoch bei 43,00 EUR rutschte die Aktie per Tagesschluss wieder deutlich unter die Trendlinie und formte ein negativ zu wertendes Kerzenmuster. Dieses Muster sowie der gesehene Fehlausbruch machen das Papier anfällig für eine kurzfristige Konsolidierung oder auch einen deutlicheren Rücksetzer in Richtung 41,29-41,70 EUR. Erst ein Tagesschluss unter 40,95 EUR würde das technische Bild deutlicher eintrüben. Verkaufssignale entstünden unter 40,05 EUR sowie vor allem unter 39,40 EUR. Dann mit potenziellen Zielen bei 38,07 EUR und 35,71-36,83 EUR. Kann sich der Wert jedoch im Falle eines Rücksetzers im Bereich 41,29-41,70 EUR stabilisieren oder nach einer Konsolidierung per Tagesschluss über 43,53 EUR ansteigen, würde ein bullishes Signal generiert, welches das Rekordhoch bei 44,88 EUR wieder in den Blick rücken würde. Ein nachhaltiger Anstieg über die letztgenannte Marke würde den übergeordneten Haussetrend bestätigen und nächste Projektionsziele bei 46,73 EUR und 47,48 EUR aktivieren.

 

Produktideen

Typ

Long

Short

WKN

CJ2363

CJ8G03

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis

5,67 EUR

9,21 EUR

 

Anlageidee der Commerzbank