Was hat das Interesse geweckt?  

 

Die Entwickler hatten keinen epischen Start geplant, da sie anfangs nicht an die Ernsthaftigkeit des Projekts dachten. Dennoch verbreitete sich die Nachricht über die Kryptowährung, die auf einem beliebten Meme basiert, schnell in der ganzen Welt und fand ihre Bewunderer. Der erste Angriff auf die Wallets erfolgte drei Wochen nach dem Start des Projekts. 21 Millionen DOGE, umgerechnet 12.000 Dollar, konnten die Hacker aufgrund der gefundenen Sicherheitslücke stehlen. Die Aussichten für den Dogecoin brachen dramatisch ein, aber die Kryptowährungsgemeinschaft beschloss, ihm eine Chance zu geben, und entschädigte die Opfer für die gestohlenen Gelder mit ihren eigenen Mitteln, was das Interesse der Anleger weckte. 

 

Wie lässt sich diese Münze minen?  

 

Dogecoin-Mining ist ähnlich wie Bitcoin-Mining, nur mit dem Unterschied, dass es viel weniger Zeit in Anspruch nimmt, um einen Gewinn zu erzielen. Die komplexen mathematischen Gleichungen werden in sich überschneidenden Knotenvalidatoren gelöst, und Sie können das Mining-Verfahren sogar auf Ihrem Laptop oder Computer ausführen. Alternativ können Sie auch spezielle Hardware verwenden, z. B. Grafikkarten (GPUs) oder ASIC-Miner. Die Frage des Minings wurde 2018 besonders relevant, als die Prognose von Doge einen erheblichen Wertzuwachs versprach und behauptet wurde, dass der Coin auf Proof-of-Stake umgestellt werden soll.   

 

Ist Dogecoin eine Investition wert? 

 

Diese Kryptowährung ist sehr volatil und unberechenbar, so dass viele davor zurückschrecken, Geld in ein Projekt zu investieren, das auch nur einen Mindestbetrag an Beiträgen vorsieht. Hätte man jedoch Anfang 2019 1.000 Dollar investiert, hätte sich der Betrag um das 85-fache erhöht, ohne dass man irgendetwas getan hätte. Die Entscheidung kann nur auf eigene Gefahr getroffen werden, dabei empfehlen wir Ihnen sorgfältig die Welt-Nachrichten über Kryptowährungen, Dogecoin Prognose, Charts und Wertänderung Tabellen zu lesen.  Gleichzeitig gibt es offensichtliche Perspektiven für Investitionen in diese Kryptowährung - die Ausgabe von Dogecoin ist unbegrenzt, aber die Inflation kann für jeden beliebigen Zeitraum berechnet werden, im Gegensatz zu den üblichen Fiat-Währungen, bei denen die Ausgabe von den Zentralbanken abhängt. Die durchschnittliche Inflation beträgt 3,96% pro Jahr, und wenn man das gesamte Emissionsvolumen bis 2040 rechnet, kommt man auf 2,31% pro Jahr, das zeigt also, dass das Potenzial von Dogecoin also enorm ist Dies ist einer der Gründe, warum Elon Musk Dogecoin als die beste Kryptowährung bezeichnete und sogar ein Konto für seinen Sohn eröffnete, indem er es mit DOGE finanzierte. 



Fazit

 

Solange der Chef von Tesla Interesse an Dogecoin zeigt, ist ein mehrfaches Wachstum der Kryptowährung möglich und es macht Sinn, über eine Investition nachzudenken.  Und nutzen Sie bei Ihren Investitionen moderne Analysetools wie Kryptobots oder Apps wie bitcoin fast profit mit eingebauter künstlicher Intelligenz. Gleichzeitig sollten Sie nicht mehr investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren - das ist die goldene Regel bei Investitionen in Kryptowährungen, insbesondere bei solchen, die nicht zu den Top 3 der weltweiten Kryptowährungen gehören. Und während die Top drei sehr häufig wechseln, gibt es für Dogicoin keine Vorhersagen, die besagen, dass dieser Altcoin es auf diesen Spitzenplatz schaffen wird.