Der ehemalige ÖFB-Teamchef Marcel Koller könnte schon bald wieder bei Länderspielen an die Seitenlinie zurückkehren - und dann mit Robert Lewandowski einen der aktuell besten Fußballer der Welt coachen. Wie die größte polnische Sportzeitung "Przeglad Sportowy" berichtet, gilt der Schweizer nämlich als Wunschkandidat des polnischen Verbandes für den Teamchef-Posten. Der Job ist seit dem Jahreswechsel vakant, weil Paulo Sousa zum brasilianischen Klub Flamengo wechselte. Unter Sousa holte Polen in 15 Spielen nur sechs Siege und scheiterte bei der EURO 2020 als Tabellen-Vierter bereits in der Gruppenphase. Koller ist seit August 2020 vereinslos, zuvor trainierte er zwei Jahre lang den FC Basel und von November 2011 bis Oktober 2017 das ÖFB-Nationalteam.